Samstag 21. Januar 2017
Andrew Vitumbiko OH

Andrew Vitumbiko OH

Bruder
Afrika

Hospitalität ist seit meiner ersten Begegnung mit der Johannes von Gott-Familie zu meinem Weg geworden.

 

Ich begegnete den Barmherzigen Brüdern zum ersten Mal im Jahr 2005 in Malawi. Ein Freund hatte mich gebeten, ihn beim Besuch seines Bruders zu begleiten. Er befand sich im Krankenhaus „House of Hospitality“, einer psychiatrischen Einrichtung.

 

Als wir hinkamen, begegnete ich Frater John Bangsi, der seiner täglichen Arbeit nachging. Ich unterhielt mich lange mit ihm, und dieses Gespräch erweckte mein Interesse am Ordensleben und an der Johannes von Gott-Familie.

 

Wir tauschten Adressen aus, und nach sechs Monaten der Korrespondenz und Freundschaft wurde ich zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Ich beschloss, um Aufnahme ins Postulantat zu bitten und wurde anschließend zum Noviziat zugelassen. Meine Erste Profess habe ich 2009 abgelegt.

 

Für mich bedeutet Hospitalität vor allem teilen und die Fähigkeit, füreinander da zu sein, vor allem für die Kranken und Notleidenden. Ich bin sehr glücklich, Teil einer so wunderbaren Familie zu sein. Mit der Hilfe Gottes und des hl. Johannes von Gott gehen wir unseren Weg weiter, indem wir den Kranken und Bedürftigen helfen.

Österreichische Ordensprovinz des Hospitalordens des heiligen Johannes von Gott
Taborstraße 16
1020 Wien

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

 

Tel.: 0043 1 21121 1100

Fax: 0043 1 21121 1120

Darstellung:
http://barmherzige-brueder.at/