Neuer Ärztlicher Direktor!

Der Chef des Institutes für Radiologie wurde zum Ärztlichen Leiter bestellt und tritt die neue, zusätzliche Funktion per 1. Juni 2018 an.

 

Mit Juni 2017 wurde Prim. Dr. Martin Wehrschütz, MBA (45) mit der Leitung des Institutes für Radiologie betraut. Ein Jahr später wird er nun mit dem Beschluss des Definitoriums zum neuen Ärztlichen Leiter bestellt und tritt seine neue Funktion per 1. Juni 2018 an.

 

Prim. Dr. Martin Wehrschütz hat das Medizinstudium in den Jahren 1991 bis 1998 an der Karl Franzens Universität Graz sowie an der University of the Witwatersrand (Südafrika) absolviert. Seither war er an der Medizinischen Universität Graz beschäftigt. Die letzten neun Jahre war der Mediziner dort als Oberarzt in der Universitätsklinik für Radiologie beschäftigt und an der Abteilung für Neuroradiologie und Interventionelle Radiologie tätig. Prim. Dr. Wehrschütz hat den Lehrgang „Health Care and Hospital Management“ an der Medizinischen Universität Graz erfolgreich abgeschlossen. Sowohl am Klinikum Graz als auch als Mitglied der Gesundheitsplattform Steiermark war er in das Qualitätsmanagement eingebunden. Er ist Autor und Co-Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen.

 

Der dreifache Familienvater ist verheiratet und sein medizinisches Tätigkeitsfeld erstreckt sich über die gesamte konventionelle Radiologie inklusive der Mammographie, die gesamte Schnittbildtechnik mittels ionisierender, kernphysikalischer Verfahren und Ultraschall, wie auch über den gesamten Bereich der interventionellen Radiologie. Zusätzlich zu seiner Führungsposition am Institut für Radiologie wurde Prim. Dr. Martin Wehrschütz nun mit der Ärztlichen Leitung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt betraut.

 

 

Top-Mediziner für ärztliche Belange in Eisenstadt zuständig

Der designierte Ärztlicher Direktor dazu: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, auch wenn ich weiß, dass sie sehr herausfordernd sein wird. Qualität, Effizienz und Interdisziplinarität in der Patientenversorgung sind mir besonders wichtig. Die Ausbildung junger Kolleginnen und Kollegen als zukünftige tragende Säulen in der Gesundheitsversorgung sind mir ein großes Anliegen. Eine zukunftsgewandte und fundierte Ausbildung junger Kolleginnen und Kollegen macht das Burgenland für Nachwuchsmediziner attraktiv. Die tägliche Arbeit unter Berücksichtigung der Ordensphilosophie ist für mich als Humanist selbstverständlich. Durch die tägliche hochqualitative Arbeitsleistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt sind die Zukunftsaufgaben an ein Schwerpunktkrankenhaus wie jenes der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt annehmbar und zum Wohle der Patientinnen und Patienten bewältigbar. Ich freue mich auf die gemeinsame ergebnisorientierte Zusammenarbeit aller.“

 

Gesamtleiter Dir. Robert Maurer, MBA, MSc gratuliert Prim. Dr. Martin Wehrschütz zur neuen Funktion und wünscht alles Gute für diese verantwortungsvolle Tätigkeit. „Mit Dr. Martin Wehrschütz ist es uns vor einem Jahr gelungen, einen Top-Mediziner auf dem Gebiet der Radiologie ins Burgenland zu holen. Ich freue mich über seine Bereitschaft, sich auch der neuen Herausforderung als Ärztlicher Direktor zu stellen und bin überzeugt, daraus wird eine gute und intensive Zusammenarbeit resultieren.“

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
Telefon: 0043 2682 601-0
Fax: 0043 2682 601-1099

Logo Apotheke

Wir sind Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten:

 

Logo Medizinische Universität Graz   

Logo Medizinische Universität Wien

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
 
Telefon: 0043 2682 601 0
Fax: 0043 2682 601 1099

Darstellung: