2.900 Euro gesammelt

Mit dem Erlös aus dem 10. Antoni-Heurigen unterstützen wir auch in diesem Jahr wieder burgenländische Familien.

 

Silvia Weiler vom Roten Kreuz Burgenland nahm den ersten Spendencheck in Höhe von 1.700 Euro entgegen, denn das Geld wird vom Roten Kreuz als "Spontanhilfe" eingesetzt. Unterstützt wird eine alleinerziehende Mutter mit drei Kindern, wobei das jüngste Kind eine angeborene Erkrankung hat.

 

Auch dem Magistrat Eisenstadt konnte ein Spendencheck überreicht werden. Stellvertretend nahm Bürgermeister Mag. Thomas Steiner und Petra Parsons, BSc, MSc, vom Bereich Soziales, Kinder- und Jugendhilfe den zweiten Spendencheck in Höhe von 1.200 Euro entgegen, um das Geld den jeweiligen Familien als Spontanhlfe zu übermitteln.

 

 

image
v.l.n.r.: Gesamtleiter Dir. Robert Maurer, MSc, MBA; Silvia Weiler, Rotes Kreuz Burgenland; Bettina Hanel, MSc; Pflegedirektorin Brigitte Polstermüller, MSc
image
v.l.n.r.: Gesamtleiter Dir. Robert Maurer, MSc, MBA; Pflegedirektorin Brigitte Polstermüller, MSc; Bettina Hanel, MSc; Petra Parsons, BSc, MSc; Bürgermeister Mag. Thomas Steiner

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
Telefon: 0043 2682 601-0
Fax: 0043 2682 601-1099
365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Logo Apotheke

Wir sind Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universitäten:

 

Logo Medizinische Universität Graz   

Logo Medizinische Universität Wien

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Eisenstadt
Johannes von Gott-Platz 1
7000 Eisenstadt
 
Telefon: 0043 2682 601 0
Fax: 0043 2682 601 1099

Darstellung: