Radiologie

 

Die MRT nutzt ein starkes Magnetfeld um detailreiche Bilder mit hohen Kontrastauflösungsvermögen zu liefern. Der 1.5 Tesla-Scanner der neuersten Generation verfügt über ein leistungsfähiges Ultragradientensystem.

 

Insbesondere in der Neuroradiologischen Diagnostik (z.B. Abklärung von Kopfschmerzen, Anfallsleiden oder entzündliche Gehirnerkrankungen) ist die MRT die Methode der Wahl. Weiters sind Gefäßdarstellungen der großen Gefäße innerhalb weniger Minuten möglich.

 

Die MRT dient auch zur Abklärung entzündlicher, tumoröser oder degenerativer Weichteil- oder Knochenprozesse. Eine nicht-invasive Methode zur Darstellung der Gallenwege ist die MRCP.

Abteilung für Radiologie
Standort Eggenberg
Bergstraße 27
8020 Graz
Telefon: 0043 316 5989-21890
Fax: 0043 316 5989-21815
Leitung: Prim. Dr. Rudolf Stacher

Das Foto zeigt das Logo Apotheke der Barmherzigen Brüder Graz.

 

Das Foto zeigt das Logo der Gehörlosenambulanz

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Standort Marschallgasse:

Marschallgasse 12, 8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067 0
Fax: 0043 316 7067 707

 

Standort Eggenberg:

Bergstraße 27, 8020 Graz

Telefon: 0043 316 5989 0

Fax: 0043 316 5989 25055

 

Rechtsträger:

Konvent der Barmherzigen Brüder Graz

Marschallgasse 12

8020 Graz

Darstellung: