Dienstag 24. Januar 2017
Anästhesiologie und Intensivmedizin

Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin

 

Es ist allgemein bekannt, dass bei Operationen Schmerzen auftreten. Um diese zu vermeiden, ist eine Anästhesie notwendig. Mit dem Begriff „Anästhesie“ bezeichnet man die Schmerzfreiheit (aus dem Griechischen für „keine Wahrnehmung“).

Jene Ärztinnen und Ärzte, die diese Aufgabe übernehmen, kümmern sich um das Anästhesieverfahren (Allgemein-, Regional- und Lokalanästhesien) einschließlich deren Vor- und Nachbehandlung, die Aufrechterhaltung der Vitalfunktionen während operativer und diagnostischer Eingriffe sowie die Intensivmedizin und die Schmerztherapie.

Mit 9 FachärztInnen sowie 4 AssistenzärztInnen betreuen wir in Zusammenarbeit mit  diplomierten Gesundheits- und Krankenschwestern und – pflegern  die Präanästhesieambulanz, 6 Operationssäle, 6 Aufwachraumbetten, sowie 6 systematisierte anästhesiologische Intensivbetten.

Dazu ist die Abteilung sowohl  mit modernen Narkosegeräten des Typs Primus an sämtlichen Anästhesieplätzen als auch mit modernsten Überwachungsgeräten auf der Intensivstation und dem Aufwachraum  ausgerüstet, um an sämtlichen der Anästhesie zugeordneten Betten alle lebenswichtigen Funktionen überwachen zu können.

 

Gemäß dem Schwerpunkt der Barmherzigen Brüder Linz betreuen wir hauptsächlich Patienten der Abteilungen Augenheilkunde, Geburtshilfe und Frauenheilkunde sowie (Gefäß-)Chirurgie. Neben den 4000  Anästhesien pro Jahr sowohl in Allgemein-, wie auch in Regionalanästhesie stellt die Schmerztherapie einen weiteren wesentlichen Aufgabenbereich dar.

 

 

Konventhospital der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz
Telefon: 0043 732 7897-0
Fax: 0043 732 7897-1099

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Telefon: 0043 732 7897 0
Fax: 0043 732 7897 1099

Darstellung:
http://barmherzige-brueder.at/