Neurologie

Stroke unit

Die Stroke unit (Schlaganfall - Station) ist eine hochspezialisierte Behandlungs- und Überwachungsstation für Patienten mit verschiedenen Formen von Schlaganfällen. Wir gehören zu den größten Stroke Units Österreichs.

Ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Pfleger/innen sowie Physiotherapeut/inn/en, Ergotherapeut/inn/en und Logopäd/inn/en kümmert sich vom ersten Tag an um unsere Patienten. Inklusive der schnell arbeitenden Radiologie sorgt es im Zusammenhang mit ständig aktualisierten Behandlungsrichtlinien für eine zügige und korrekte Diagnostik als Vorraussetzung für die notwendigen raschen Therapieentscheidungen.

Akutgeriatrie

Wir behandeln multimorbide, über 65-jährige Patient/Innen, die aufgrund einer akuten Erkrankung in ihrer bisher bestehenden Selbständigkeit gefährdet sind.

Unsere Patient/Innen leiden an internistischen oder neurologischen Erkrankungen, verlängerter postoperativer Rekonvaleszenz, an rezidivierenden Stürzen oder allgemeiner Schwäche.

Unser interdisziplinäres Team (Ärzte, Pflege, Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Psychologie, Seelsorge, Diätologie, Überleitungspflege unterstützt unsere Patient/Innen, damit diese wieder ein Leben in der eigenen Wohnung bzw. im eigenen Haus führen können.

 

Schwindel

Akuter und chronischer Schwindel sind ausgesprochen häufige Symptome und die Diagnostik und Behandlung hiervon ist in den letzten Jahren mehr und mehr in das Fach Neurologie gerückt. Die Ursachen sind sehr vielfältig und reichen von Durchblutungsstörungen des Gehirns, Entzündungen und „Neuralgien“ der Gleichgewichtsnerven, Kristallbildungen in den Gleichgewichtsorganen über neurodegenerative Erkrankungen bis zu den Erkrankungen der Nerven und des Rückenmarks.

 

Neuromuskuläre Erkrankungen

inkl. Myopathien

 

In unserer neuromuskulären Sprechstunde diagnostizieren und behandeln wir die vielen, teils sehr seltenen Neuro- und Myopathien. Wie oben genannt stehen uns hierfür geeignete Geräte, das leistungsfähige Labor und externe Kooperationen zur Verfügung.

Multiple Sklerose

und andere neuroimmunologische und rheumatologische Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems und Muskels

 

Bekannteste Erkrankung dieses Formenkreises ist die Multiple Sklerose (MS). Daneben gibt es jedoch eine sehr große Zahl teilweise extrem seltener und oft genetisch bedingter Erkrankungen, für die wir Expertise und insbesondere Hingabe aufbringen. Hierzu hilft uns eine moderne und nach neuesten Kriterien betriebene Elektromyo- und Neurographie, evozierte Potentiale inkl. MEP, ein modernes Liquorlabor sowie die Zusammenarbeit mit auswärtigen Laboren zur genetischen und immunologischen Diagnostik sowie zur histopathologischen Aufarbeitung von Nerven- und Muskelbiopsien (Pathologie des Wagner-Jauregg-KH). Wir nehmen an verschiedenen multizentrischen akademischen und Medikamentenentwicklungsstudien zu diesen Erkrankungen, insbesondere der MS teil.

Infektiöse Erkrankungen

inkl. der HIV-Infektion und Tropenkrankheiten

 

Durch den Ausbildungsgang und seine wissenschaftliche Beschäftigung verfügen wir in Person von Prim. Doz. Eggers über eine besondere Expertise auf dem Gebiet infektiöser neurologischer Erkrankungen inkl. der HIV-Infektion.

 


 

 

Demenz/Gedächtnisstörungen

Die häufigste und bekannteste Erkrankung, die zu Gedächtnisstörungen (Demenz) führt, ist die Alzheimerdemenz. Wichtig ist hier jedoch die Unterscheidung zu einer ganzen Reihe anderer Erkrankungen, die ähnliche Symptome machen können, jedoch von der Alzheimerdemenz unterschieden werden müssen und anders behandelt werden. Diese Patienten betreuen wir in Zusammenarbeit mit unserer kognitiven Neuropsychologie in unserer Gedächtnis-Sprechstunde und stationär. Wir sind an multizentrischen akademischen und Medikamentenentwicklungsstudien beteiligt.

 


 

Bewegungsstörungen

inkl. Parkinson und Botulinustoxin-Sprechstunde 

 

Die bekannteste Bewegungsstörung ist die Parkinsonerkrankung, jedoch finden sich unter diesem Begriff hunderte teils sehr seltene und nur mit ausgefeilter Diagnostik zu diagnostizierende Störungen. In unserer Sprechstunde für Botulinustoxin (Botox) werden z.B. Patienten mit fokalen und generalisierten Dystonien und auch Patienten mit spastischen Deformitäten der Gliedmaßen behandelt. Unsere Botulinustoxin-Sprechstunde gehört zu den drei größten in Österreich.

 

Kopfschmerzen

 

Das Gebiet der Kopfschmerzen ist ein hochentwickeltes mit gut 100 verschiedenen Kopfschmerzerkrankungen. Die häufigsten hiervon sind die Migräne, der Spannungskopfschmerz und der Medikamentenübergebrauchskopfschmerz. In unserer Sprechstunde betreuen wir Patienten mit diesen Erkrankungen und sind auch wissenschaftlich tätig.

 


 

Epilepsie

 

Die verschiedenen Arten der epileptischen Anfälle gehören zu den klassischen neurologischen Erkrankungen und sind insgesamt sehr häufig. Hier beschäftigen wir uns in unserer speziellen Epilepsiesprechstunde mit diesen Patienten. Diagnostisch steht eine papierloses Video-EEG zur Verfügung.

Wir sind an multizentrischen Medikamentenentwicklungsstudien beteiligt und arbeiten in der Elektroenzephalographie eng mit der Neurologie des Krankenhauses der Barmh. Brüder in Regensburg (PD Dr. Tilz) zusammen.

 

365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Tel.: 0732 / 7897 0
Fax: 0732 / 7897 1099

Darstellung: