Neurologie

Neurologische Ambulanz

5. Stock


Leitung:
Prim. Univ.-Doz. Dr. Christian Eggers (FEBN)


Sekretariat:
Montag bis Freitag von  7:00 bis 15:30 Uhr

DW 25300

 

Bitte beachten Sie, dass ambulante Begutachtungen ausschließlich nach telefonischer Terminvereinbarung erfolgen. Für Erstvorstellungen ist zudem eine Überweisung notwendig.

 

 

Spezialambulanzen

nach individueller tel. Terminvereinbarung DW 25300

 

Es werden Spezialambulanzen für folgende Krankheiten der Neurologie angeboten (alphabetische Reihung): 

 

Bandscheibenerkrankungen

OA Dr. Kaar | Ambulanztage: Mittwoch

Im Rahmen der Bandscheibenambulanz wird versucht, jene Patienten

zu eruieren, die für eine sogenannte Ozon-Chemonukleolyse in Frage

kommen. Es handelt sich dabei um eine gezielte Schmerztherapie mit

Ozon-Applikation in die Bandscheibe mit anschließender

Wurzelinfiltration. Die Indikation dafür wird von neurologischer Seite

gestellt und fallweise auch interdisziplinär mit der Radiologie diskutiert.

Die Durchführung erfolgt im Rahmen einer tagesklinischen Aufnahme

auf Station 41 und obliegt der Radiologie.

Dystonieambulanz/Botulinumtoxinambulanz

OA Dr. Sommer | Ambulanztage: Dienstag

Unsere Botulinustoxin-Sprechstunde gehört zu den drei größten in Österreich.

Die Botulinumtoxinambulanz ist eine reine Behandlungsambulanz. Erstvorstellungen und die Klärung der Behandlungsindikation erfolgen in der Bewegungsstörungsambulanz.

Zu den behandelten Krankheitsbildern gehören alle etablierten neurologischen Indikationen insbesondere fokale Dystonien (cervikal, Blepharospasmus, aktionsinduzierte Dystonien) und hemifazialer Spasmus. Chronischer Kopfschmerz, myofasziale Schmerzsyndrome, essentieller Tremor und fokale Hyperhidrose werden bei Versagen anderer Alternativen ebenfalls behandelt.

Epilepsie

OA Dr. Höfer | Ambulanztage: vaiabel

Die verschiedenen Arten der epileptischen Anfälle gehören zu den klassischen neurologischen Erkrankungen und sind insgesamt sehr häufi g. Hier beschäftigen wir uns in unserer speziellen Epilepsiesprechstunde mit diesen Patienten. Diagnostisch steht eine papierloses Video-EEG zur Verfügung.
Wir arbeiten in der Elektroenzephalographie eng mit der Neurologie des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder in Regensburg (PD Dr. Tilz) zusammen.

Gedächtnisstörungen/Demenz 

OÄ Dr. Blüml | Ambulanztage: Montag - Donnerstag

In dieser Spezialambulanz behandeln wir Patienten, die subjektiv an Vergesslichkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisstörungen leiden. Es erfolgt hier eine nach internationalen Kriterien adaptiert, strukturierte Abklärung der Patienten. Diese beinhaltet eine umfassende medizinische Untersuchung (neurologischer Status, Interne Durchuntersuchung), laboranalytische Untersuchung.

In einer tagesklinischen Aufnahme erfolgt die Abklärung mittels Bildgebung (CCT, MRT, Duplexsonographie der Carotiden, Lumbalpunktion mit Untersuchung der Biomarker). Es erfolgt ebenso eine ausgedehnte kognitive Leistungsdiagnostik im Rahmen der neuropsychologischen Untersuchung (mit den modernsten Testverfahren).

Nach Vorliegen aller Befunde wird in einem Diagnosegespräch mit Patient/Innen und Angehörigen ein individueller Therapieplan erstellt.

Es werden auch regelmäßig wissenschaftliche Studien durchgeführt.

Kopf- und Gesichtsschmerzen  
Dr. Mitterlehner | Ambulanztage: Dienstag
Das Gebiet der Kopfschmerzen ist ein hochentwickeltes mit gut 100 verschiedenen Kopfschmerzerkrankungen. Die häufigsten hiervon sind die Migräne, der Spannungskopfschmerz und der Medikamentenübergebrauchskopfschmerz. In unserer
Sprechstunde betreuen wir Patienten mit diesen Erkrankungen und sind auch wissenschaftlich tätig.
Multiple Sklerose  
OA Dr. Kaar | Ambulanztage: Dienstag und Donnerstag
Neben dem Schwerpunkt Multiple Sklerose (MS) verfügen wir über Expertise von teilweise extrem seltenen und oft genetisch bedingten Erkrankungen. Hierzu hilft uns eine moderne und nach neuesten Kriterien betriebene Elektromyo- und Neurographie,
evozierte Potentiale inkl. MEP, ein modernes Liquorlabor sowie die Zusammenarbeit mit auswärtigen Laboren zur genetischen und immunologischen Diagnostik sowie zur histopathologischen Aufarbeitung von Nerven- und Muskelbiopsien (Pathologie des Neuromed-Campus). Wir nehmen an verschiedenen multizentrischen akademischen und Medikamentenentwicklungsstudien zu diesen Erkrankungen, insbesondere der MS teil.

Neuromuskuläre Erkrankungen

OA Dr. Iglseder | Ambulanztage: Mittwoch

In unserer neuromuskulären Sprechstunde diagnostizieren und behandeln wir die vielen, teils sehr seltenen Neuro- und Myopathien. Wie oben genannt stehen uns hierfür geeignete Geräte, das leistungsfähige Labor und externe Kooperationen zur Verfügung.
Parkinson und Bewegungsstörungen
OA Dr. Sommer | Ambulanztage: Mittwoch
Die bekannteste Bewegungsstörung ist die Parkinsonerkrankung, jedoch fi nden sich unter dem Begri Bewegungsstörungen hunderte teils sehr seltene und nur mit ausgefeilter Diagnostik zu diagnostizierende Erkrankungen.
Schlaganfall- und Gefäßambulanz  
OA Dr. Bocksrucker | Ambulanztage: Dienstag und Donnerstag

Patienten mit Durchblutungsstörungen sowie Blutungen und anderen Erkrankungen der Hirngefäße werden in der Ambulanz abgeklärt und nach stationären Aufenthalten nachbetreut.

Risikofaktoren werden evaluiert und gezielte Behandlungen eingeleitet sowie vorbeugende Therapiemaßnahmen unternommen. Bei Bedarf führen wir bildgebende Untersuchungen (CT, MRT)  oder einen Ultraschall der Blutgefäße durch. Etablierte Leitlinien und wissenschaftliche Erkenntnisse und Empfehlungen leiten unsere Entscheidungen.

Schwindel  
OA Dr. Iglseder | Ambulanztage: Donnerstag
Die Ursachen für Schwindel sind sehr vielfältig und reichen von Durchblutungsstörungen des Gehirns, Entzündungen und „Neuralgien“ der Gleichgewichtsnerven, neurodegenerative Erkrankungen über Kristallbildungen in den Gleichgewichtsorganen bis zu Erkrankungen des Rückenmarks und der Nerven. Zur spezialisierten Diagnostik werden die Videonystagmo- und Posturographie eingesetzt. Physiotherapien z.B. zur Applikation von Befreiungsmanövern beim benignen peripheren paroxysmalen Lagerungsschwindel (BPPV) und Psychotherapie beim sogenannten phobischen Schwankschwindel sind weitere mögliche Therapieformen. Für den Fall internistischer (z.B. Rhythmusstörungen) oder operationspflichtiger ohrenärztlicher Ursachen arbeiten wir mit den entsprechenden Abteilungen unseres Hauses bzw. dem Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern zusammen.

 

Stationen der Abteilung für Neurologie

Station 52

5. Stock

Stationsleitung: DGKP Martin Leitgeb

Tel: 0732 / 7897-25200 

e-Mail

Station 54

5. Stock

Stationsleitung: DGKP Klaus Jezek

Tel: 0732 / 7897-25400 

e-Mail

Stroke unit (Schlaganfall-Station)

5. Stock

Leitender Oberarzt: OA Dr. Christof Bocksrucker

Stationsleitung: DGKP Martin Leitgeb

Tel: 0732 / 7897-25202 

Barmherzige Brüder Linz

Station 28 Akutgeriatrie

2. Stock

Stationsleitung: DGKP Christoph Jöchtl-Bolowansky

Leitende Oberärztin: OA Dr. Margit Blüml

Tel: 0732 / 7897-22800

e-Mail

Station 33 Sonderklasse (Chirurgie, Augen, Neurologie)

3. Stock  

Stationsleitung: DGKS Gudrun Maier-List

Tel. 0732 / 7897-23300

e-Mail

Station 43 Sonderklasse

4. Stock     

Stationsleitung: DGKS Brigitte Dober

Tel. 0732 / 7897-24300

e-Mail

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Tel.: 0732 / 7897 0
Fax: 0732 / 7897 1099

Darstellung: