Ärztlicher Direktor der Österreichischen Ordensprovinz

Univ.-Prof. Ing. Dr. Gerhard Stark

Prof. Gerhard Stark ist für die medizinische Gesamtleitung aller Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen der Österreichischen Ordensprovinz mit Standorten in Österreich, Ungarn, Tschechien und der Slowakei zuständig.

 

In dieser Funktion arbeitet er gemeinsam mit dem Orden und den Ärztlichen Direktoren der jeweiligen Standorte am Erhalt und kontinuierlichen Ausbau der hohen medizinischen Qualität der Einrichtungen der Barmherzigen Brüder.

 

Gerhard Stark war seit 2011 Ärztlicher Direktor im Krankenhaus der Elisabethinen in Graz und seit 2012 zudem im Marienkrankenhaus in Vorau. Als Facharzt für Innere Medizin mit den Zusatzfächern Angiologie und Intensivmedizin leitete er zuvor acht Jahre als Vorstand die Abteilung für Innere Medizin am LKH Deutschlandsberg. Bis 2002 war Stark Leiter der Forschungsabteilung für Internistische Pharmakotherapie sowie stellvertretender Leiter der Klinischen Abteilung für Angiologie der Universitätsklinik für Innere Medizin der MedUni Graz. Er hat an zahlreichen Forschungsprojekten mitgewirkt, die ihn u.a. zu Forschungsaufenthalten nach Deutschland und in die USA führten.

 

Österreichische Ordensprovinz des Hospitalordens des heiligen Johannes von Gott
Taborstraße 16
1020 Wien

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Darstellung: