Ausbildung der Sonderausbildung

 

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung in der Sonderausbildung – Basisausbildung in der Intensivpflege, Anästhesiepflege und Pflege bei Nierenersatztherapie umfasst mindestens 240 Stunden, mit folgenden Unterrichtsfächern:


Pflegerisches Sachgebiet

1. Pflege und Überwachung von PatientInnen mit invasiven und nichtinvasiven Methoden

2. Angewandte Hygiene

3. Biomedizinische Technik und Gerätelehre

4. Kommunikation und Ethik I

 Medizinisch-wissenschaftliches Sachgebiet

5. Enterale und parenterale Ernährung

6. Reanimation und Schocktherapie

7. Spezielle Pharmakologie

8. Physiologie und Pathophysiologie

 

Die theoretische Ausbildung in der Sonderausbildung - Speziellen Zusatzausbildung in der Intensivpflege umfasst mindestens 240 Stunden, mit folgenden Unterrichtsfächern:


Pflegerisches Sachgebiet

1. Spezielle Pflege von PatientInnen im Intensivbereich

2. Biomedizinische Technik und Gerätelehre

3. Kommunikation und Ethik II

4. Forschung

Medizinisch-wissenschaftliches Sachgebiet

5. Grundlagen der Intensivtherapie
6. Beatmung und Beatmungstherapie
7. Anästhesieverfahren

 

 

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung in der Sonderausbildung – Basisausbildung in der Intensivpflege, Anästhesiepflege und Pflege bei Nierenersatztherapie umfasst mindestens 360 Stunden, in folgenden Ausbildungseinrichtungen / Fachbereichen:

  • Pflege im Intensivbereich an einer Fachabteilung einer Krankenanstalt (operativ oder nicht operativ)
  • Pflege im Anästhesie- oder Nierenersatztherapiebereich an einer Fachabteilung einer Krankenanstalt
  • Pflege im Intensiv-, Anästhesie- oder Nierenersatztherapiebereich nach Wahl der Leitung der Sonderausbildung

Die praktische Ausbildung in der Sonderausbildung - Spezielle Zusatzausbildung in der Intensivpflege umfasst mindestens 360 Stunden, in folgenden Ausbildungseinrichtungen / Fachbereichen:

  • Pflege im Intensivbereich an einer Fachabteilung einer Krankenanstalt (operativ oder nicht operativ)
  • Pflege im Anästhesie- oder Nierenersatztherapiebereich an einer Fachabteilung einer Krankenanstalt
  • Pflege im intra- oder extramuralen Bereich nach Wahl der Leitung der Sonderausbildung (mit besonderem Bezug zum Intensivbereich)

 

Pflegeakademie der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes von Gott-Platz 1
1020 Wien
Telefon: 0043 1 21121-1310
Fax: 0043 1 21121-1315

Bachelorstudium Gesundheit- und Krankenpflege Barmherzige Brüder Wien

  • mail.png
  • facebook.png

PFLEGEAKADEMIE
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes von Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 1310
Fax: 0043 1 21121 1315

Darstellung: