Ärzte von Hilfseinsatz aus Afrika zurück

Jurij Gorjanc aus St. Veit war mit einem Ärzteteam eine Woche lang in Tansania, um Leistenbruch-Operationen durchzuführen. Der Einsatz verlief nicht reibungslos, aber dennoch erfolgreich.

Der St. Veiter Oberarzt Juri Gorjanc vom Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan kam gerade von seiner Tansania-Mission zurück. Er koordinierte die Österreichische Mission "Hernia International Foundation“. Begleitet wurde er von der Chirurgin Maria Greiner aus dem Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt und drei Kollegen aus Feldkirch und Laibach.

 

 

71 Operationen in 5 Tagen Insgesamt hat das Ärzteteam 71 Leistenbruch-Operationen, davon 15 an Kindern, durchgeführt. „Vorzug hatten Menschen mit großen Narben, starken Beschwerden und riesigen Hodensackhernien“, sagt Oberarzt Gorjanc. Die Kinder seien unterernährt und in ihrer Entwicklung zurückgeblieben. „Ein uns bekannter Arzt aus Liberia ist leider an seiner Einreise gehindert worden“, ärgert sich der Chirurg. Aus diesem Grund sei meist nur an zwei Tischen operiert worden. Notfälle sind von der Team-Anästhesistin Marija Jekovec auf die Operationen vorbereitet worden.

 

„Das Schlimmste war, dass wir viele Patienten auf die nächste Mission vertrösten mussten“, sagen die Ärzte, die ihre Urlaubstage für den Einsatz opferten. Erfreulich sei aber, dass bereits im November ein englisches Team nach Tansania reisen wird. „Wir werden ihnen unsere Erfahrungen übermitteln.“

 

Ärzte im Einsatz

Chirurg Jurij Gorjanc und sein Team operierten in einer Woche 71 Patienten

 

Auch der ORF hat über den Ärzte-Einsatz in Tansania berichtet: Lesen Sie hier den ORF-Bericht

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan
Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan
Telefon: 0043 4212 499-0
Fax: 0043 4212 499-222

Logos: DKG Krebsgesellschaft – Zertifiziertes Viszeralonkologisches Zentrum für Darmkrebs und Pankreaskrebs

Logo Apotheke

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Darstellung: