Palliativstation

Das mobile Palliativteam


Das mobile Palliativteam ist ein multiprofessionelles Team, das sich in erster Linie an die betreuenden zu Hause und in Pflegeinrichtungen wendet.

 

Es ist beratend und anleitend tätig und bietet seine Erfahrung in Schmerztherapie, Symptomkontrolle, Palliativpflege und psychosozialer Begleitung an.

 

Die Beratung durch das Palliativteam kann von den Patienten selbst oder deren Angehörigen in Anspruch genommen werden. In Absprache mit den Betreuenden wird eine gezielte Einbindung in die Pflege und Betreuung ermöglicht.

Das Palliativteam unterstützt speziell bei der Umstellung vom Krankenhaus zur Versorgung zu Hause oder in anderen adäquaten Einrichtungen.

Zielgruppe
Professionelle Betreuerinnen/Betreuer und betreuende Dienste vor Ort, Hausärztinnen/ Hausärzte, Pflegepersonen, Behindertenbetreuerinnen/-betreuer, Altenfachbetreuerinnen/-betreuer, diverse Mobile Dienste, Palliativpatientinnen/-patienten und deren Angehörige.


Auftrag und Ziel

  • Bestmögliche Linderung der vielfältigen Symptome der Palliativpatientinnen/-patienten vor Ort durch Unterstützung der professionell Betreuenden sowie der Betroffenen
  • Das Verbleiben der Patientin/Patienten zu Hause/ im Pflegeinstitutionen
  • Die Übergänge zwischen stationärer und ambulanter Betreuung zu erleichtern (Brückenfunktion)
  • Die Entlassung von Patientinnen/Patienten aus der Akutabteilung oder der stationären Palliativeinrichtung im Krankenhaus
  • Das mobile Palliativteam berät auch als Konsiliarteam im Krankenhaus, in Heimen und in Tageshospizen


Das mobile Palliativteam wird auf Anfrage tätig!

  • Als Hilfestellung für Betreuerinnen/Betreuer vor Ort in schwierigen Betreuungssituationen,
  • In der Betreuung von Patientinnen/Patienten und Angehörigen, wenn diese einer speziellen palliativmedizinischen bzw. – pflegerischen Expertise bedürfen.


Spezielle Leistungen

  • Beratung und Unterstützung im Psycho-Sozialbereich (Pflegegeld, Hospizkarenz, Pflegebett, etc.)
  • Einsatz in „palliativmedizinischen und –pflegerischen Notfällen“ = Erstversorgung
  • Aufbau und Koordination eines Hilfsnetzwerkes (Einbindung anderer Einrichtungen),
  • Durchführung von Schulungen im extramuralen Bereich (in den sozialen Stützpunkten)
  • Entwicklung von Informationsblättern (für Angehörige) und Fachvorträge (für ärztliches und Pflegepersonal)
  • Regelmäßiger Kontakt zu anderen betreuenden Einrichtungen

 

Das palliative Mobilteam erreichen Sie unter der Tel.Nr. 0664/4624611!

365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Logos: DKG Krebsgesellschaft – Zertifiziertes Viszeralonkologisches Zentrum für Darmkrebs und Pankreaskrebs

Logo Apotheke

  • mail.png
  • facebook.png

KRANKENHAUS

der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

Spitalgasse 26
9300 St. Veit/Glan

Telefon: 0043 4212 499 0
Fax: 0043 4212 499 222

Darstellung: