Mittwoch 16. Januar 2019

Keine Beschwerden

etwa 70-80% der Myome

Gebärmuttermyome bleiben oft lange unbemerkt, bis sie zufällig bei der gynäkologischen oder Ultraschall-Untersuchung entdeckt werden. Die meisten Myome verursachen keine Symptome und schrumpfen nach den Wechseljahren. Dabei können sie unter Umständen verkalken und Zysten bilden.

 

Etwa 20 bis 30 % der Frauen verspüren Myom-bedingte Beschwerden, welche einer Behandlung zugeführt werden sollten.

Darstellung:
https://barmherzige-brueder.at/