Neuverblisterung individuell - Ein Service der Apotheke der Barmherzigen Brüder Linz

 

 

 

Die Apotheke der Barmherzigen Brüder Linz besitzt eine langjährige Erfahrung im patientenindividuellen Verblistern von Arzneimitteln. 2004 wurde erstmal in Österreich in dieser Apotheke ein Tablettenverblisterungsautomat erfolgreich eingesetzt und seitdem versorgt die Apotheke mit den verblisterten Medikamenten unterschiedliche Pflegeeinrichtungen wie Senioren-/Pflegeheime, mobile Pflegedienste und Privatpersonen.

 

Hinter dem Begriff „Neuverblisterung“ steht, dass orale Arzneiformen wie Tabletten, Dragees oder Kapseln individuell für einen Patienten in kleine Säckchen neu verpackt (neuverblistert) werden. Alle Medikamente, die zur selben Zeit eingenommen werden sollen, kommen dabei gemeinsam in ein Säckchen (d.h. in einen neuen Blister). Auch geteilte Tabletten sind neuverblisterbar.

 

Auf jedem Blister werden folgende Informationen aufgedruckt:

  • Patientenname, Geburtsdatum, Pflegezentrum, Station
  • Einnahmezeitpunkt (Datum, Uhrzeit)
  • Name der enthaltenen Arzneimittel, Stärke, Darreichungsform, Anzahl
  • Beschreibung des Medikaments (Form, Farbe, Größe)
  • Haltbarkeitsdatum, Blisterchargennummer
  • Name der Apotheke

 

Die aufgedruckten Informationen ermöglichen dem Patienten und den Pflegekräften jederzeit ein Nachvollziehen und eine Kontrolle der Medikation in den Blistern. Die Beipackzettel und Fotos von den neuverblisterten Medikamenten werden selbstverständlich ebenfalls bereit gestellt.

 

Der gesamte Neuverblisterungsprozess wird von Apothekern betreut. Die Medikation eines Patienten wird klinisch-pharmazeutisch überprüft, d.h. Arzneimittelwechselwirkungen, korrekte Dosierung, Einnahmezeitpunkte (z.B. Nüchterneinnahme) etc. werden von einem entsprechend ausgebildeten Pharmazeuten, der individuell eine Pflegeeinrichtung bzw. einen Patienten betreut, vor der Neuverblisterung geprüft. Für Patienten, Pflege und Ärzte steht „ihr“ Pharmazeut jederzeit für Fragen zur Medikation aber auch zu anderen Themen (Sondennahrung, Verbandstoffe, Zusatzprodukte, Homöopathie u.v.m.) zur Verfügung.

 

Unsere lückenlose EDV gestützte Dokumentation der neuverblisterten Medikamente ermöglicht eine durchgehende Überwachung und Nachvollziehbarkeit der Medikationspläne.

 

Seit 2011 verfügt die Apotheke für den Bereich Neuverblisterung über eine Betriebsbewilligung gemäß § 63 des Arzneimittelgesetzes. Die Medikamente werden unter Reinraumbedingungen bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit neuverblistert. Der Prozess ist GMP (Good Manufacturing Practice – Richtlinien für Arzneimittelherstellung) konform und gewährleistet höchste Qualität und Arzneimittelsicherheit.

 

Die Neuverblisterung richtet sich nach den Kundenwünschen und erfolgt ein oder mehrmals pro Woche. Zusätzliche Aufträge z.B. wenn ein Patient aus dem Krankenhaus entlassen wird, sind jederzeit möglich.

 

Die Lieferung der Blister erfolgt durch zertifizierte Logistikfirmen mittels temperaturüberwachtem Transport. Kunden in unserer näheren Umgebung werden von unserem apothekeneigenem Auto beliefert oder können, falls gewünscht, auch selbst in der Apotheke ihre neuverblisterten Medikamente abholen.

 

 

Vorteile auf einen Blick

  • höchste Arzneimittelsicherheit für den Patienten durch extrem niedrige Fehlerquote beim Neuverblistern und klinisch-pharmazeutische Überprüfung der Medikation
  • Entlastung von Pflegepersonal - das Vorbereiten von Medikamenten für den Patienten ist ein zeitintensiver und fehleranfälliger Prozess – mehr Zeit für die Betreuung von Patienten
  • Verkleinerung der Stationslager in den Pflegeheimen - kleinere Arzneischränke bei Neuplanung und Kontrollaufwand geringer
  • niedrigere Kosten für das Gesundheitssystem – Absetzen oder Umstellung von Medikamenten generiert keine Zusatzkosten mehr; das Einführen von Generika erfolgt viel schneller und einfacher
  • Rezeptmanagement der neuverblisterten Arzneimittel
  • lückenlose Chargenrückverfolgbarkeit von allen neuverblistertenMedikamenten

 

Download

 

Verblisterung in der Apotheke der Barmherzigen Brüder Linz

Apotheke Barmherzige Brüder
Herrenstraße 33
4021 Linz
Telefon: 0043 732 774190
Fax: 0043 732 7897-21499
Öffnungzeiten: Mo-Fr: 8.00 – 18.00 Uhr
Sa: 8.00 – 12.00 Uhr

APOTHEKE BARMHERZIGE BRÜDER

Herrenstraße 33
4021 Linz
Telefon: 0043 732 77 4190
Fax: 0043 732 7897 21499
Darstellung: