Innere Medizin

Nuklearmedizinisches Labor


Das nuklearmedizinische Labor (Isotopenlabor) wurde 1975 als Station der Abteilung für Innere Medizin eröffnet.
Die Anzahl der Untersuchungen beträgt derzeit etwa 14.000 pro Jahr, wobei hier sowohl stationäre PatientInnen als auch die PatientInnen der anderen Spezialambulanzen des Krankenhauses inkludiert sind.
Aufgrund des Schwerpunktes der Abteilung für Innere Medizin unter der Leitung von Prim. Dr. Gerhard Reicht nimmt die Diagnostik entzündlicher Gelenkserkrankungen, Durchblutungsstörungen des Herzens sowie die Darstellung von Wächterlymphknoten einen hohen Stellenwert ein.


Die Ausrüstung des Labors besteht aus vier Gammakameras (drei Doppelkopfkameras, eine Schilddrüsenkamera) die miteinander vernetzt sind.

 

 

Technische Ausstattung:

Doppelkopfkameras:

  • ECAM, Fa. Siemens (2 Geräte)
  • Discovery NM630, Fa. GE

Schilddrüsenkamera:

  • Nucline TH 45, Fa. Mediso

Uptake-Messplatz:

  • ISOMED 2162, Fa. MED Nuklear-Medizintech. Dresden

Gamma-Sonde:

  • Gammafinder, Fa. Medilas

 

Das Bild zeigt OA Dr. Andrea Engassner

OA Dr. Andrea Engassner

Facharzt für Innere Medizin, FA für Nuklearmedizin

Leitung

 

Abteilung für Innere Medizin

Tel.: +43 (0)316 5989-27000

Fax: +43 (0)316 5989-27125

Das Bild zeigt Ursula Ofner

Ursula Ofner, Leitende RT

 

Abteilung für Innere Medizin

Tel.: +43 (0)316 5989-27000

Fax: +43 (0)316 5989-27125

Abteilung für Innere Medizin
Standort Eggenberg
Bergstraße 27
8020 Graz
Telefon: 0043 316 5989-21000
Fax: 0043 316 5989-21005
Leitung: Prim. Dr. Gerhard Reicht

Aktives Mitglied der

 

Logo Apotheke

  • mail.png
  • facebook.png

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Standort Marschallgasse:

Marschallgasse 12, 8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067 0
Fax: 0043 316 7067 707

 

Standort Eggenberg:

Bergstraße 27, 8020 Graz

Telefon: 0043 316 5989 0

Fax: 0043 316 5989 21115

 

Rechtsträger:

Konvent der Barmherzigen Brüder Graz

Marschallgasse 12

8020 Graz

Darstellung: