Montag 27. Februar 2017
Anästhesiologie und Intensivmedizin

Präanästhesieambulanz

 

Ziel der präoperativen Untersuchung ist die Beurteilung der Narkose- bzw. Operationstauglichkeit; diese erfolgt durch Erhebung der Anamnese, Bewertung vorhandener Befunde bzw. Anordnung weiterführender  Untersuchungen und eventueller Therapieoptimierung, sowie die  Evaluierung von möglichen Intubationsschwierigkeiten.

 

Im abschließenden Narkoseaufklärungsgespräch wird in einem ruhigen Rahmen unter Beachtung der Privatsphäre das individuell günstigste Anästhesieverfahren festgelegt. Der Ablauf desselben, sowie die mit dem Verfahren verbundenen Risiken und möglichen Komplikationen werden erläutert, und Patientenwünsche nach Möglichkeit berücksichtigt.

 

Im Besonderen legen wir darauf Wert, unseren  PatientInnen die Sorgen und Ängste, die Narkose betreffend (z. B. „Kontrollverlust“, „intraoperative Wachheit“ – um die häufigsten zunennen) zu nehmen.

 

 

Ambulanzzeiten

Mo - Do:  9.00-15.00 Uhr

Freitag:   nach Vereinbarung

 

Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Standort Marschallgasse
Marschallgasse 12
8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067-15145
Fax: 0043 316 7067-15149
Leitung: Prim. Priv.-Doz. Dr. Geza Gemes, DESA
Stellvertretung: OA Dr. Rupert Zingl

Aktives Mitglied der

 

Logo Apotheke

  • mail.png
  • facebook.png

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Standort Marschallgasse:

Marschallgasse 12, 8020 Graz
Telefon: 0043 316 7067 0
Fax: 0043 316 7067 707

 

Standort Eggenberg:

Bergstraße 27, 8020 Graz

Telefon: 0043 316 5989 0

Fax: 0043 316 5989 21115

 

Rechtsträger:

Konvent der Barmherzigen Brüder Graz

Marschallgasse 12

8020 Graz

Darstellung:
https://barmherzige-brueder.at/