Samstag 25. Februar 2017

Inclusion Matters

Kick-Off FH Joanneum für Special Olympics

Als Einstimmung und Vorbereitung für Studierende der FH Joanneum (Gesundheitsstudien), die den „Healthy Athletes Parcour“ im Rahmen der Special Olympics 2017 ehrenamtlich betreuen werden, fand am 17. Oktober eine besondere Kick-Off-Veranstaltung in Graz statt. Nach dem offiziellen Programm mit Tim Shriver folgten am Nachmittag, in Zusammenarbeit mit den Barmherzigen Brüdern Kainbach, Workshops für die Studenten, die von Mitarbeitenden entwickelt und betreut wurden.

 

 

Workshops mit Selbsterfahrung und Reflexion

Die angebotenen Workshops enthielten Praxisangebote mit Selbsterfahrung und Reflexion zu den Themen Nonverbale Kommunikation, Interkulturelle Kommunikation sowie Grenzen (Nähe-Distanz). 19 Workshop-Leiter (davon 5 Externe) standen den rund 300 Studentinnen und Studenten zwischen 11.00 und 16.00 Uhr in halbstündigen Kleingruppen-Workshops zur Verfügung.

 

Der Kick-Off war zugleich der Auftakt zum geplanten Projektsemester der unterschiedlichen Gesundheitsstudiengänge in Vorbereitung und Mitarbeit auf den ‚Healthy Athletes Parcour‘ innerhalb der Special Olympics World Winter Games 2017. Ein Team bestehend aus Ergotherapeuten der Barmherzigen Brüder Kainbach ist im Rahmen dieses Projektsemesters auch in der Erarbeitung und Durchführung des Projektunterrichtes des Studienganges Ergotherapie involviert.

 

Neben den Workshops sorgte das inklusive „theater nach draussen“ der Barmherzigen Brüder Kainbach für Improvisationen und Begegnungen.

 

 

Workshop-Leiter: Eindrücke und Erfahrungen

 

„Die Studierenden zeigten ein großes Interesse, waren sehr aufmerksam und begegneten dem Thema mit viel Offenheit. Schön war, dass die Workshop-Teilnehmer/innen sich für dieses, für sie doch nicht alltägliche Thema, begeistern liesen und sich auf die Selbsterfahrungen einlassen konnten. Für mich war es ein bereichernder Tag für beide Seiten.“

 

Petra Palko, Workshop: Grenzen

 

„Beim Workshop "Nonverbale Kommunikation" beeindruckten mich am meisten die Kreativität und das Engagement der Studierenden beim nonverbalen Erklären von Emotionen, Werten und Sätzen. Ich hatte insgesamt den Eindruck, dass die Kick-Off-Veranstaltung mit dem Vortrag von Tim Shriver und die anschließenden Workshops wesentlich dazu beigetragen haben, die Studierenden endgültig mit dem "Special Olympics-Virus" zu infizieren."

 

Barbara Baronig, Workshop: Nonverbal

 

 

Das Kainbacher Team
Die Workshop-Leiter/innen
Tim Shriver im Rahmen des Events Inclusion Matters
Impression Workshop "Nonverbale Kommunikation" mit Barbara Baronig
Selbsterfahrung "Nonverbale Kommunikation"
Impresssion Workshop-Situation
Das "theater nach draussen" mit Studentinnen und Studenten
Tänze wurden verschenkt
Impression "theater nach draussen"
Blick in die Aula der FH Joanneum
Sani Cermak mit Studierenden
Wortspenden wurden verschenkt
Das "theater nach draussen" in Interaktion
Workshop "Nähe und Distanz" mit Petra Palko
Selbsterfahrung
Workshop "Nonverbale Kommunikation" mit Stefan Schenk und Katharina Schwingshackl
Selbsterfahrung Grenzen: Nähe-Distanz
Workshop "Interkulturelle Kommunikation mit Mark Thaler
Abschlussrunde im Audimax

 

 

Großer Dank gilt dem Expertenteam und der Theatergruppe, die diesen Tag für die Studierenden der FH Joanneum mit Blick auf die "Special Olympics World Winter Games 2017" mitgestaltet haben.

 

Zugleich bedanken wir uns herzlich bei den Verantwortlichen der FH Joanneum samt Studenten für den wertvollen Austausch.

 

 

Johannes von Gott-Pflegezentrum
Johannes von Gott-Straße 12
8047 Kainbach bei Graz
Telefon: 0043 316 30 10 81-0
Fax: 0043 316 30 10 81-60

    

 


 

     
 

Hand in Hand

04/2016

 

Hausfolder

JvG-PZ

  • navimg1011displayCimg.png

JOHANNES VON GOTT-PFLEGEZENTRUM

der Barmherzigen Brüder Kainbach

Johannes von Gott-Straße 12

8047 Kainbach bei Graz

 

Telefon: 0043 316 30 10 81 0

Fax: 0043 316 30 10 81 60

Darstellung:
https://barmherzige-brueder.at/