Neurologie

Abteilung für Neurologie

 

„Das Fach Neurologie“

 

Die Neurologie befasst sich mit den Krankheiten des Gehirns, des Rückenmarks, der Nervenstränge und der Muskeln. Nur im erweiterten Sinne gehören in die Neurologie psychiatrische Erkrankungen wie z.B. Depressionen. Beispiele häufiger neurologischer Krankheiten sind Schlaganfall, Alzheimer-Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose, Epilepsie, Schwindel, Hirnhautentzündung, Migräne, Polyneuropathien sowie Bandscheibenvorfälle mit Nervenwurzelschädigung.

 

Augrund der stürmischen Entwicklung der letzten Jahrzehnte sind heute viele neurologische Erkrankungen behandelbar, deren Verlauf noch vor 15 Jahren unbeeinflussbar war.

Unser ärztliches Handeln beruht auf der Erkenntnis, dass die Basis jeder erfolgreichen Therapie die korrekte Diagnose ist. Hierzu setzen wir die (manchmal zeitaufwändige) altbewährte Kunst der Anamnese und der körperlichen Untersuchung ein. Erst hierauf aufbauend folgen modernste apparative Verfahren wie z.B. MRT, Ultraschall der Hirnadern, EEG, Elektromyographie, Punktion des Liquor cerebrospinalis und viele andere. Dieses systematische Denken vermitteln wir gerne an interessierte und wissbegierige junge Ärzte.

 

Unser Team umfasst 10 Fachärzte, 6 Assistenten, 5 Turnusärzte und das Team der klinischen Psychologie mit Neuropsychologie. Die Behandlungskette reicht von der Notfallneurologie (z.B. Thrombolyse des akuten Schlaganfalls auf der Stroke Unit bis zur Neuro-Reha und Akutgeriatie).

 

Nach einem Beschluss der Spitalsreform II des Jahres 2011/12 ist die Neurologie aus der Zusammenlegung der vormaligen Abteilungen „Neurologie mit Stroke Unit“ und „Allgemeine Neurologie mit Schmerzmedizin“ hervorgegangen.

 

365 Zeugnisse
Der gelebten Gastfreundschaft

Aktives Mitglied der

 

  • mail.png
  • facebook.png

KONVENTHOSPITAL
der Barmherzigen Brüder Linz
Seilerstätte 2
4021 Linz

Tel.: 0732 / 7897 0
Fax: 0732 / 7897 1099

Darstellung: