Unsere Teilnehmer bei den Special Olympics World Winter Games 2017

Vom 14. bis 25. März finden die Special Olympics World Winter Games 2017, die Olympischen Spielen für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung, in Graz, Schladming und Ramsau statt. Mit dabei im Eiskunstlauf auch zwei Athleten und ein Trainerin aus unserer Lebenswelt Kainbach.

 

Mario Hammer und Christian Kornhauser trainieren seit Wochen gemeinsam mit ihrer Trainerin und Unified-Partnerin im Eiskunstlauf, Silke Weinhofer BSc., auf die Spiele hin. Auf dem Programm stehen Pflicht und Kür, die im Wettbewerb absolviert werden müssen. Bei den Wettkämpfen in Graz werden sie für Österreich ihr Bestes geben.

 

 

Erfahrene und erfolgreiche AthletenBeide Athleten sind schon "alte Hasen" und sehr erfolgreich im Eiskunstlauf. Christian Kornhauser steht seit 25 Jahren (Herren Einzel), Mario Hammer seit 14 Jahren (Unified Paarlauf) auf dem Eis. Silke Weinhofer hat das Traning der beiden 2014 übernommen.

 

image
Christian Kornhauser (l.), Silke Weinhofer und Mario Hammer im Kostüm
image
Mario Hammer (l.), Silke Weinhofer und Christian Kornhauser bei den Special Olympics Pre Games 2016
image
Mario Hammer und Silke Weinhofer bei ihrer Kür am Eis (Special Olympics Pre Games 2016)
image
Mario Hammer (l.) und Christian Kornhauser erreichten beide Silber beim Special Olympics European Figure Skating Tournament in St. Petersburg/Russland.

 

 

Mario HammerSeit 2002 Eiskunstlauf (Unified Paarlauf Level 1), größte Erfolge:

  • 2005: 1. Platz Special Olympics (SO) World Winter Games, Nagano/Japan
  • 2008: 1. Platz SO National Winter Games, Innsbruck
  • 2010: 2. Platz SO European Figure Skating Tournament, St. Petersburg/Russland
  • 2012: 1. Platz SO National Winter Games, Wien
  • 2013: 1. Platz SO World Winter Games, Pyeong Chang/Südkorea

 

Christian KornhauserInternationale Erfolge in Geräteturnen, Schi Nordisch und Eiskunstlauf (seit 1991, Herren Einzel Level 3), größte Erfolge im Eiskunstlaufen:

  • 1997: 4. Platz SO World Winter Games, Toronto
  • 2002: 3. Platz Internationaler SO Eiskunstlauf, Wien
  • 2008: 3. Platz SO Winter Games, Innsbruck
  • 2008 Sportler des Jahres
  • 2010: 2. Platz SO European Figure Skating Tournament, St. Petersburg/Russland
  • 2012: 2. Platz SO National Winter Games, Wien
     

Wettkampftermine - Fans herzlich willkommenMario Hammer und Silke Weinhofer, Unified Paarlauf Level 1

  • Pflichtbewerb FR 17.3. | 19 – 21.00 Uhr Eishalle Liebenau
  • Kürbewerb MO 20.3. | 17.30 – 19.00 Uhr Eishalle Liebenau
  • Siegerehrung DO 23.3. | ab 10.30 Uhr Hauptplatz Graz
     

Christian Kornhauser, Herren Einzel Level 3

  • Plichtbewerb SO 19.3. | 19 – 20.30 Uhr Eishalle Liebenau
  • Kürbewerb DO 23.3. | 16.30 – 17.30 Uhr Eishalle Liebenau
  • Siegerehrung FR 24.3. | um 10.00 Uhr Hauptplatz Graz

Weitere Informationen zu den Winterspielen gibt es hier.

 

Wir wünschen allen Athleten und ganz besonders unserem Eiskunstlauf-Team aus Kainbach schöne und erfolgreiche Special Olympics World Winter Games 2017!

Österreichische Ordensprovinz des Hospitalordens des heiligen Johannes von Gott
Taborstraße 16
1020 Wien

   Gutes tun und es gut tun!

    Motto des hl. Johannes von Gott
    (1495-1550)

 

  • mail.png
  • facebook.png

ÖSTERREICHISCHE ORDENSPROVINZ

des Hospitalordens des
heiligen Johannes von Gott

"Barmherzige Brüder"

Taborstraße 16

1020 Wien

Darstellung: