Freitag 24. Februar 2017

"Gutes tun und es gut tun"

 

Der Orden der Barmherzigen Brüder blickt auf eine lange Geschichte zurück. Der heilige Johannes von Gott (1495 bis 1550), gründete nicht nur mehrere Spitäler in Granada und sondern ist auch unser Ordensstifter.

 

 

Unser Menschenbild

Noch heute orientieren wir Ordensbrüder und unsere Mitarbeiter in den Ordenseinrichtungen uns am Wirken des heiligen Johannes von Gott. Sein Leben war geprägt von der Liebe zu den Menschen. Der Mensch in seiner Gesamtheit stand im Mittelpunkt seines Handelns. Seine Aufmerksamkeit und Hilfe ließ er gerne auch jenen zu Teil werden, die krank oder ausgestoßen waren, also am Rande der Gesellschaft standen.

 

Das Lebensmotto unseres Ordensgründers: „Gutes tun und es gut tun" sehen wir als Grundsatz unseres täglichen Schaffens. Die Wertschätzung und Liebe zu den Menschen findet sich in allen unseren Ordenseinrichtungen. Wir betreuen unsere Patientinnen und Patienten nicht nur medizinisch und pflegerisch sondern kümmern uns auch um ihr seelisches Wohlbefinden.

 

 

Die Hospitalität

In unseren Krankhäusern leben wir jeden Tag die christliche Gastfreundschaft (Hospitalität). Wir halten die Würde und Einmaligkeit der Menschen hoch und sind um einen menschlichen Umgang miteinander bemüht. Das spüren und erleben auch unsere Patientinnen und Patienten.

 

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien
Telefon: 0043 1 21121-0
Fax: 0043 1 21121-1333

Aktives Mitglied der

 

  • btnsocialmail.png
  • btnsocialfacebook.png

KRANKENHAUS
der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
1020 Wien

Telefon: 0043 1 21121 0
Fax: 0043 1 21121 1333

Darstellung:
https://barmherzige-brueder.at/